Blackberry Hill’s Dark Red „Jackson“

Nachdem ich mit Brando einen echten Volltreffer gelandet hatte, machte ich mich direkt auf die Suche nach einem zweiten amerikanischen dark foxred Rüden, der auch für die Nachkommen von Brando eingesetzt werden kann. So bin ich nach erneut längerer Suche auf Jackson gestoßen. Er ist ein breit gebauter (und trotzdem sportlicher) Rüde mit einem tollen Gesichtsausdruck, extrem weichem, glanzvollen Fell und einem traumhaften Wesen. Von seinen Welpenbildern, die ich bekommen hatte, war ich absolut begeistert und ich wusste sofort: „genau danach habe ich gesucht!“. Mit seiner charmanten Art zieht er jeden sofort in seinen Bann. Ein echter Kuschelfuchs 🙂 Sein Umgang mit den anderen Hunden ist stets freundlich und so wurde er auch direkt wohlwollend in seinem neuen Rudel aufgenommen.

Jackson’s Untersuchungsergebnisse:

HD – A/A
ED – 0/0
PL – frei
OCD Schulter – frei
OCD Ellenbogen – frei

Rassetypische Erbkrankheiten:

EIC – frei
HNPK – frei
prcd-PRA – N/n
Degenerative Myelopathie – frei
Erbliche Myopathie – frei
Zwergenwuchs – frei
Retinale Dysplasie – frei
Hyperurikosurie – frei
Narkolepsie – frei
Adipositas – frei
Alexander Krankheit – frei
Cystinurie – frei
Pyruvatkinase Defizienz – frei
X-linked Myopathie – frei