Alle Beiträge von LabradorZuchtVomRabeneck

Texas White „Alpha“

Foto: Alpha im Alter von einem Jahr.


Alpha ist mein Eisbär aus Amerika. Die Zuchtlinien aus denen er stammt, sind komplett fremd zu den weissen Zuchtlinien hier in Deutschland. Das macht ihn absolut einmalig. Seine schneeweisse Fellfarbe und sein tiefschwarzes Pigment stechen einem sofort ins Auge. Zudem hat er ein ausgesprochen tolles und angenehmes Wesen, das er auch an seine Nachkommen vererbt.


Alpha’s Untersuchungsergebnisse:

HD – A/A
ED – 0/0
PL – frei
OCD Schulter – frei
OCD Ellenbogen – frei

prcd-PRA – frei
EIC – frei
HNPK – frei
Degenerative Myelopathie – frei
Erbliche Myopathie – frei
Zwergenwuchs – frei
Retinale Dysplasie – frei
Hyperurikosurie – frei
Narkolepsie – frei
Adipositas – frei
Alexander Krankheit – frei
Cystinurie – frei
Pyruvatkinase Defizienz – frei
X-linked Myopathie – frei

Foto: Alpha im Alter von einem Jahr

Fantastic Choco „Buddy“ vom Egelsee

Foto: Buddy im Alter von zwei Jahren


Fantastic Choco Buddy bedeutet fantastischer schokoladen Kumpel. Und genau das ist er auch. Man muss ihn einfach lieb haben. Vom Wesen her ist Buddy absolut ausgeglichen und menschenfixiert. Mit seinem stark ausgeprägtem „Will to Please“ wickelt er jeden um den Finger. Auch rein optisch dürften bei ihm alle Labradorliebhaber auf ihre Kosten kommen. Er ist ein ausgesprochen stattlicher Rüde, der durch seinen kräftigen Kopf und seine dunkle Fellfarbe sofort auffällt.
Buddy trägt gelb (foxred) und vererbt dadurch nicht nur braun und schwarz.. sondern je nach Hündin auch Foxred.

Buddy’s Untersuchungsergebnisse:

HD – A/A
ED – 0/0
PL – frei
OCD Schulter – frei
OCD Ellenbogen – frei

prcd-PRA – frei
EIC – frei
HNPK – frei
Degenerative Myelopathie – frei
Erbliche Myopathie – frei
Zwergenwuchs – frei
Retinale Dysplasie – frei
Hyperurikosurie – frei
Narkolepsie – frei
Adipositas – frei
Alexander Krankheit – frei
Cystinurie – frei
Pyruvatkinase Defizienz – frei
X-linked Myopathie – frei

Foto: Buddy im Alter von zwei Jahren

Jeany von der Käbacher Meute – „Juli“


Juli ist sowohl optisch als auch vom Wesen betrachtet ein wirklich absolut perfekter Hund. Sie ist schneeweiss, hat ein tiefschwarzes Pigment, einen sehr markanten Kopf und einen sportlichen Körper. Wenn man sieht wie stolz sie sich präsentiert könnte man fast meinen sie weiss, dass sie schön ist 🙂 Juli ist allgemein sehr menschenfixiert und liebt Kuscheleinheiten über alles!


Wurfplanung

Im November bekommen wir schwarze Welpen von Hummel und Alpha. Aktuell nehme ich noch neue Interessenten auf die Warteliste für diesen Wurf auf. Abgabe ist im Januar.

Im Frühjahr sind wieder Würfe in Weiss und Dunkelblond geplant.

Meine Deckrüden stehen auch fremden, gesunden Hündinnen zur Verfügung und decken Vereinsunabhängig. Selbstverständlich gibt es eine Umfangreiche Mappe für die Welpenkäufer mit auf den Weg. Diese beinhaltet Kopien aller Untersuchungsergebnisse, Ahnentafel, Deckschein, Deckvertrag sowie wunderschöne Bilder auf CD. Ihre Hündin kann natürlich gerne während der Deckphase bei uns bleiben, um die Läufigkeit optimal zu nutzen. Sollte die Hündin leer bleiben, kann die selbe Hündin bei der nächsten Hitze unentgeltlich einem meiner Rüden zugeführt werden.

Gerne mache ich auch eine kostenlose Inzuchtberechnung für Ihren kommenden Wurf. Viele lassen wichtige Faktoren wie Inzuchtkoeffizient und Ahnenverlust völlig außer acht.

Mithilfe meiner privaten Hundedatenbank prüfe ich diese beiden Faktoren auf 62 Vorfahren. Der Inzuchtkoeffizient (IK) sollte dabei nie mehr als 6,25% betragen. Der Ahnenverlust (AVK) sollte nicht unter 80% liegen. Oft schon habe ich, vorallem im Bereich Foxred und Weiss, bei den Labradoren furchtbare Werte gesehen. 20% IK und 60% AVK sind keine Seltenheit. Natürlich wirkt sich das alles andere als positiv auf die Gesundheit des Wurfes aus. Gerade deshalb achte ich sehr darauf, dass meine Rüden blutsfremd zu den Zuchtlinien sind, die wir hier in Deutschland haben. Mithilfe der Inzuchtberechnung möchte ich Ihnen klar machen, welche guten Werte Sie erzielen, wenn sie Ihre Hündin mit einem meiner Rüden belegen.

„Alex“ Hot Ice

Foto: Alex im Alter von 8 Monaten

Alex ist ein sehr kräftiger, schneeweisser Prachtkerl mit einem sehr markanten, maskulinem Kopf und tiefschwarzem Pigment. Er war ein wahrer Glücksgriff und ich bin stolz einen so tollen Rüden zu haben. Alex ist ein FCI-Import Rüde aus Italien und in seiner Abstammung (auf acht Generationen vorhanden) findet man zahlreiche Champions und großartige Kennels wie Rocheby, Tweedledum, Sandylands usw… Er stammt aus grandiosen Zuchtlinien, die bei den weissen Labradoren hier in Deutschland bisher noch gar nicht auftauchen. Somit passt er abstammungstechnisch auf jede weisse Hündin.

Zuchtbuch Nr: ROI 19/173991
Wurftag: 20.07.2019

Alex‘ Untersuchungsergebnisse:

HD – A/A
ED – 0/0
PL – frei
OCD Schulter – frei
OCD Ellenbogen – frei

prcd-PRA – frei
EIC – frei
HNPK – frei
Degenerative Myelopathie – frei
Erbliche Myopathie – frei
Zwergenwuchs – frei
Retinale Dysplasie – frei
Hyperurikosurie – frei
Narkolepsie – frei
Adipositas – frei
Alexander Krankheit – frei
Cystinurie – frei
Pyruvatkinase Defizienz – frei
X-linked Myopathie – frei


Foto: Alex im Alter von 8 Monaten